Begegnungsfest am 3. September

Am 3. September 2016 ab 12 Uhr lädt das Netzwerk Flüchtlingshilfe alle Menschen in Freudenberg zu einem Begegnungsfest ein. Das Fest wird im evangelischen Gemeindezentrum an der Krottorfer Straße stattfinden. Es wird kulinarische Spezialitäten aus vielen Ländern sowie vielfältige Aktionen zum gegenseitigen Kennenlernen geben. Wer mag, darf gerne mit einem Salat oder einem Kuchen zum Gelingen der Veranstaltung beitragen.

Mit-Veranstalter ist die Ev. Kirchengemeinde Freudenberg, in deren Gemeindehaus die Veranstaltung stattfindet (vertreten durch Pfr. Ulrich Schlappa, Tel. 0 27 34 – 76 28).

Flyer Begegnungsfest 2016

Nächster Stammtisch im September

Unser nächster Stammtisch findet am 21.09.2016 um 19 Uhr in der Gaststätte Moritz in der Oranienstrasse statt.

Café International öffnet

Auch am Freitag, den 26.08.2016 ist wieder von 15.00 bis 18.00 Uhr Café International im katholischen Gemeindezentrum. Kuchenspenden sind herzlich willkommen.

Kochen mit der AWO

Der AWO Ortsverein hat am letzten Samstag mit Flüchtlingsfamilien gekocht. Einen ausführlichen Bericht über diese gelungene Aktion findet man unter AWO Ortsverein will Flüchtlinge integrieren

Koordinationsstelle für gespendete Möbel

Wer Möbel oder Einrichtungsgegenstände spenden will und wer welche benötigt, kann sich ab sofort unter moebel@netzwerk-fluechtlingshilfe-freudenberg.de melden. Melanie Böhmer (Tel. 0163/6155483) kümmert sich um die Vermittlung. Sie versucht hierbei, Angebot und Nachfrage zu koordinieren. Dabei kann es natürlich immer vorkommen, dass bestimmte Dinge gerade nicht gebraucht werden oder der entsprechende Platz nicht vorhanden ist. Dafür bitten wir Spendenwillige um Verständnis.

Geänderte Anfangszeit beim Freudenberger Tisch

Aufgrund des großen Andrangs muss der Freudenberger Tisch den Beginn der Ausgabe ab sofort auf 15.00 Uhr legen.

Herzlich willkommen

Stadt Freudenberg

Das Netzwerk Flüchtlingshilfe hat sich zum Ziel gesetzt, Flüchtlinge und Migranten, die in Freudenberg ankommen, nicht sich selbst zu überlassen, sondern ihnen einen menschenwürdigen Aufenthalt und Integration zu ermöglichen. Auf dieser Seite gibt es nützliche Informationen darüber, wie die Hilfe organisiert ist und wie man sich einbringen kann. Für die Mitarbeiter gibt es einen Leitfaden zur Begrüßung der neu angekommenen Flüchtlinge und Flyer in verschiedenen Sprachen im Bereich Informationen. Wo man mit Sach- und Geldspenden helfen kann, findet man in den FAQ und Telefonnummern der Ansprechpartner für die Unterkünfte und den Sprachunterricht unter Kontakt. Wir freuen uns über jede Unterstützung!